Die 20er und 30er Jahre - das sind Federboas und Paillettenkleider, Charleston und Swing, Satire und Dada. Und: Das sind Kurt Tucholsky, Eugen Roth, Erich Kästner und Ringelnatz. Wir laden Sie ein in diese glitzernde Welt der Lyrik aus den 20er und 30er Jahren.
In der spritzigen und glamourösen Inszenierung präsentieren zwei Schauspielerinnen und eine Live-Band geistreiche Höhepunkte der Weltliteratur. Mal bissig bis satirisch, mal frivol bis pikant, mal urkomisch - und immer wieder erstaunlich aktuell! Begleitet von der 20er Jahre Band „Bakelit“ (Swing, Charleston und der Glanz vergangener Zeiten) breitet sich die Lebensfreude der Goldenen 20er im Saal aus – Evergreens wie „Mein kleiner grüner Kaktus“ verschmelzen mit den sanften Tönen von „Some Of These Days“ und  „Bel Ami“. Besonderes Highlight: Außer einem thematisch und zeitlich passenden Menü servieren wir den Gästen einen Absinth, den wir stilecht gemeinsam mit Ihnen entzünden und zelebrieren!
Tucholsky war der Meinung, dass Frauen die „Holzwolle in der Glaskiste des Lebens“ sind – wollen wir sehen, ob das stimmt!